Aluminiumbiegen für die Medizintechnik

Wer zum Arzt geht, denkt in der Regel nicht an Aluminium. Und doch ist dieser vielseitige Werkstoff in Arztpraxen und Krankenhäusern häufig anzutreffen. Denn die Medizin stellt besonders hohe Anforderungen an die Materialien für ihre Instrumente: Einerseits spielt hier die Ergonomie eine große Rolle, andererseits aber auch die Hygiene.

Für die Medizintechnik muss Aluminium aber nicht selten erst in die passende Form gebogen werden. Etwa wenn Träger oder Säulen so in Form gebracht werden müssen, dass sie im praktischen Einsatz nicht nur (schwere) Instrumente aufnehmen, sondern diese auch in unterschiedlichen Positionen stabil halten können.

Bei Alu-Line in Bad Saulgau biegen wir nicht nur kleinere Halterungen, Griffe oder Gehäuseteile für die Medizintechnik, sondern mitunter auch sehr große Bauteile. Beispielsweise raumgreifende Halterungen (Säulen) für bildgebende Instrumente (Röntgengeräte). Diese dreh- und schwenkbaren Teile können sehr massiv ausfallen, weil sie hohe Gewichte tragen und sich in jede beliebige Position verschieben lassen müssen.

Doch je dicker die Wandungen dieser Bauteile werden, desto anspruchsvoller wird das Aluminiumbiegen. Denn gefordert wird eine exakte Biegung ohne Verformung, damit über die gesamte Länge etwa ein Kugellager darin geführt werden kann. Auch müssen Führungsnuten deswegen genau parallel verlaufen. Das hohe Eigengewicht der Bauteile und seine Abmessungen stellen dabei weitere Herausforderungen dar.

Wir beraten deshalb unsere Kunden in der Medizintechnik bei der Zusammensetzung der optimalen Aluminiumlegierung. Darüber hinaus kennen wir die Möglichkeiten und Grenzen der Biegetechnik sehr genau und deshalb Hilfestellungen schon bei der Konstruktion bzw. Entwicklung medizintechnischer Geräte geben.

Die Biegetechnik selbst hat sich in den letzten Jahren durch neue Verfahren bzw. Maschinen stark weiterentwickelt und ermöglicht heute die Fertigung komplexer Geometrien in Serie, die noch vor wenigen Jahren so nicht darstellbar waren. Möglich macht das nicht zuletzt auch die enorme Vielseitigkeit des Werkstoffs Aluminium.

Auch für die Medizintechnik gilt: Die Leistungen der Alu-Line GmbH beschränken sich nicht allein auf das Aluminiumbiegen. Wir bieten auf Wunsch auch die Weiterbearbeitung in Form von Oberflächenveredelung, Stanzen, Bohren, Schweißen oder Fräsen an. Sprechen Sie uns dazu einfach unverbindlich an. Wir haben die Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.